Meine Sportgeräte zu Hause ♥

Die Grundausrüstung fürs eigene Sportstudio im eigenen zu Hause

Wozu so viel Geld für das Fitnessstudio ausgeben, wenn man sich sein eigenes Fitnessstudio im eigenen zu Hause mit ein bisschen Einfallsreichtum selbst zusammen stellen kann?

 

Früher hatte ich sehr häufig den Wunsch und das Verlangen ins Fitnessstudio zu gehen. Ich bettelte meine Eltern an mir den Vertrag zu unterschreiben. Mit Klassenkameradinnen war ich schon 3 x im Probetraining gewesen. 10 Minuten warm laufen und dann entweder Ausdauer oder Krafttraining.

Doch sehr abwechslungsreich schien es mir nicht zu sein. Das Fitnessstudio hätte mich monatlich 25 € gekostet, was ich noch in Ordnung finde. Jedoch hätte ich jedes Mal 1 Stunde mit dem Bus fahren müssen und das Duschen war im Preis nicht mitinbegriffen! Letztendlich haben meine Eltern und ich uns dagegen entschieden.

 

Wieso soll ich auch jedes Mal ins Fitnessstudio rennen, nur um Sport zu machen, wenn ich mein eigenes Sportstudio direkt vor der Tür habe? =)

 

Ihr solltet euch, um zu Hause erfolgreich Sport machen zu können aufjedenfall eine Fitnessmatte kaufen. Die gibt es schon ab 8 € und eignet sich super für Bauch-Beine-Po Workouts, Pilates oder Yoga-Übungen. Ich habe meine Matte jetzt schon 1 1/2 Jahre und bin damit super zufrieden! Sie ist noch wie neu, bis auf eine Stelle, ander mein Kater sich die Grallen gewetzt hat ^^

 

Davor hatte ich als Alternative 2 Handtücher auf den Boden gelegt, diese sind aber bei manchen Übungen immer verrutscht.Bei dem Kauf einer Fitnessmatte solltet ihr darauf achten, dass sie rutschfest ist. Außerdem sollte sie weich und gelenkschonend sein.

 

Ich kann euch eine tolle Matte empfehlen, dafür musst du auf mich klicken oder auf das Bild rechts. Achtet darauf, dass sie auch groß genug für euch ist!!!

 

Zur Grundausrüstung gehören für mich auch Hanteln dazu! Mit Hanteln könnt ihr nicht nur eure Muskeln aufbauen, sie eignen sich auch fürs Ausdauertraining.

 

Die 1,5 kg Hanteln (Bild: links) verwende ich immer beim joggen gehen. Als Alternative für sie könnt ihr einfach eine 1,5 l Flasche mit Wasser füllen und diese dann mitnehmen.

 

Für die anderen Hanteln habe ich noch keine Alternative gefunden. Wollt ihr euch auch 1,5 kg Hanteln zulegen, dann klick mich einfach.

 

Ein Gymnastikball ist nicht nur für Gymnastik-Übungen sehr sinnvoll. NEiN! Die Wirbelsäule wird auf einem Sitzball aufrechter gehalten als auf einem herkömmlichen Stuhl, was zur Verbesserung der Körperhaltung führt.

 

Außerdem ist das Sitzen auf einem Gymnastikball zugleich ein Training für den Hintern. Man muss Gleichgewicht halten und der Körper muss gespannt bleiben, damit man nicht vom Ball fliegt.

 

Diesen Ball gibt es schon für 10 € zu kaufen. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass der Ball auch groß genug ist und dein Gewicht heben kann. Möchtest du dir auch einen Gymnastikball kaufen, dann klick mich oder das Bild rechts.

 

Soll ich ein paar Übungen zeigen, die man mit dem Gymnastikball machen kann? Dann schreibt mir eine Nachricht!

Die folgenden Geräte benötigt man nicht unbedingt. Mir helfen sie allerdings sehr beim Sport machen! Ich werde noch schauen, ob mir Alternativen zu dem ein oder anderen Gerät einfallen, dann werde ich das aufjedenfall noch dazu schreiben. Vielleicht fällt euch eine alternative ein, dann schreibt mir einfach. 

 

Möchtet ihr euch auch ein Fitnessgerät wie diese kaufen, dann klickt einfach auf das Bild dazu.

Ich denke jeder weiß, was ein Boxsach ist. Dazu brauche ich eigentlich nicht viel sagen: Es trainiert mich nicht nur, ich kann mich an diesem Fitnessgerät auch richtig abreagieren.

Dieses Gerät ist eine Hilfe beim Bauchmuskeltraining. Es entlastet die Wirbelsäule und verspricht ein effektives Trainingsergebnis.

Dieses Gerät sieht ziemlich lustig aus wie ich finde. Es trainiert die Brustmuskulatur. Man bekommt damit straffe Arme und feste Oberschenkel. Außerdem ist es ziemlich einfach in der Handhabung und sehr effektiv.

Das sind Boxhandschuhe, eigentlich mehr ein Accessoire zum Boxsack, als ein Trainingsgerät.


Das Bild ist nicht das Beste ^^

 

Aber mit diesem Gerät hat alles angefangen. Damit wurde meine Motivation zum Sport ins Leben gerufen. Dieses Trainingsgerät, auf dem man laufen gehen kann und seine Ausdauer trainiert, haben meine Schwester und ich vor einigen Jahren von Bekannten geschenkt bekommen. 

 

Ich finde es im Winter sehr praktisch, weil man nicht die Ausrede hat, dass es zu kalt ist. Aber dennoch bin ich ein größerer Fan davon, im Wald oder auf Feldwegen joggen zu gehen. Man sieht und erlebt mehr, wenn man im Freien joggen geht. Deshalb kann ich leider auch nicht nachvollziehen, wieso man ins Fitnessstudio zum Sport machen gehen soll, wenn man sein eigenes Sportstudio zu Hause ganz leicht selbst zusammen stellen kann.

 

Auf dem Bild erkennt man das Gerät nicht so toll, weil ich von oben fotografiert habe. Hier ein besseres Foto aus dem Internet.

Kommentare: 2
  • #2

    Toni (Montag, 22 Februar 2016 21:40)

    Ich finde du hast Recht! Warum sollen wir so viel Geld für Fitnessstudios ausgeben, wenn wir es uns zu Hause genauso zusammen stellen können. Und die "Basic"-Geräte, wie Fitnessmatte, Hanteln oder Gymnastikball kosten auch kein vermögen!
    Bin voll deiner meinung

  • #1

    Lea (Montag, 22 Februar 2016 00:07)

    Uiii Anni,
    mir fällt gerade auf, dass wir schon eine Ewigkeit nichts mehr miteinander unternommen haben. Vielleicht sollten wir mal wieder gemeinsam Sport machen? Würde doch zu diesem Blogpost passen ;)
    Super, wie du dich verändert hast! Maus, ich erkenn dich kaum noch wieder :**